tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Jede Psychotherapie gleicht einer Reise wobei der Patient der Kapitän und der Therapeut der Steuermann ist.



Vorausetzungen einer Behandlung

Die " tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie " ist ein von den Krankenkassen anerkanntes Verfahren und teilt die theoretischen Konzepte der Psychoanalyse Jeder gesetzlich Versicherte hat, falls eine Erkrankung aus dem psychischen oder psychosomatischen Bereich nach ICD 10 (KapitelF) vorliegt ein Anrecht auf Therapie.

 

In dem sogenannten Gutachterverfahren wird eine Therapie abgelehnt oder genehmigt und entschieden, wieviel Stunden voraussichtlich nötig sind (Kurzzeittherapie 25 Std., Langzeittherapie 50 Stunden).

Der Versicherte muss dazu einen Antrag stellen und der Therapeut einen ausführlichen Bericht schreiben.

 

Die private Krankenversicherung übernimmt in der Regel die Kosten.

 

Bitte beachten Sie, dass ich kein Vertragsarzt der gesetzlichen Krankenkassen bin und desshalb bei gestzlich versicherten Patienten in der Regel keine Psychotherapien durchführe. 

Ausnahme: Sie haben von Ihrer Kasse die Zusage zum "Erstattungsverfahren" bekommen.

 

Nähere Informationen:

Ratgeber Kostenerstattung einer Psychotherapie bei gesetzlich versicherten Patienten

 

Checkliste mit Briefmuster:

im Downloadbereich

 

organisatorischer Ablauf

  • Sie leiden an einer Erkrankung aus dem psychischen oder psychosomatischen Bereich nach ICD 10 oder Sie möchten zunächst einmal klären, ob eine solche Erkrankung bei Ihnen vorliegen könnte? 
  • vereinbaren sie zunächst einen Termin zum Erstgespräch. Falls sie dazu E-Mail oder das Kontaktformular nutzen beachten Sie, daß ich telefonisch antworte.
  • Danach erfogt ein Termin für die biografische Anamnese, in der die persönliche Lebensgeschichte erfasst wird. Es werden ggf. Probesitzungen vereinbart, in denen sie und ich prüfen können, ob eine erfolgreiche Zusammenarbeit möglich ist. 

 

In der Regel finden die Therapiestunden einmal wöchentlich im Sitzen statt und werden pro Sitzung (50 min) nach GOÄ Ziffer 861 abgerechnet. Private Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten. 

Achtung: derzeit nehme ich keine neuen Patienten zur tiefenpsychologischen Therapie im Antragsverfahren an